Liebe Fußballfreunde, 
ich hoffe es geht euch allen gut. Ich habe die letzten Tage genutzt, um intensiv mit umliegenden Vereinen zu sprechen, wie dort mit der aktuellen Situation umgegangen wird. Hintergrund ist, dass seit Montag dieser Woche wieder Trainings in sogenannten Kleingruppen erlaubt sind.
Nach Rücksprache mit dem Hauptvorstand Stephan Haupt, dem Fußball-Abteilungsleiter Julius Sauer und dem Jugendleiter Michael Renninger sind wir gemeinsam zum Entschluss gekommen, dass wir vom TSV Unterpleichfeld bis zum 30.06.2020 kein Fußballtraining sowohl bei den Erwachsenen, als auch bei der Jugend stattfinden lassen. Wir sind uns alle einig, dass unter den Vorgaben vom Verband kein Training möglich wäre, wo wir jeden zufrieden stellen könnten (keine Zweikämpfe, keine Kopfbälle, 1 1/2 bis 2 Meter Abstand, diverse Hygienevorschriften, umziehen nach dem Training im Auto, Duschen daheim, Benennung eines Corona-Beauftragten im Verein, nachträgliche Desinfizierung der Bälle/Trainingsutensilien und und und...).
Desweiteren ist vom Verband geplant, die aktuelle Saison erst ab September fortzuführen, was noch sehr weit in der Zukunft liegt. Zudem möchte keiner der Verantwortlichen im Verein die Verantwortung übernehmen, falls es zu einer Infizierung mit dem Corona-Virus kommt. Ich hoffe ihr könnt diese Entscheidung nachvollziehen. Für die Zeit ab 01.07. muss man zu gegebener Zeit sehen, wie sich die aktuelle Situation entwickelt. Grundsätzlich sind wir immer für ein Training, wenn es Sinn macht und die Gesundheit nicht gefährdet. Wir würden uns nämlich nie verzeihen, wenn jemanden etwas passieren würde, nur weil wir auf biegen und brechen trainieren wollen.
 
Ich denke bis um den 20.06. lässt sich bereits eine weitere Prognose abgeben, wie es dann ab 01.07. laufen soll. Wir hoffen, dass sich bis dahin die Situation weiter entspannt, sodass wir ab da wieder mit diversen Mannschaftstrainings starten können. Wenn es der Gesetzgeber natürlich vorher zulässt, werden wir entsprechend kurzfristig auf die neue Situation reagieren.
 
Liebe Grüße und bleibt gesund
Euer Steffen 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen der Sportfachverbände und den Vorgaben der Regierung bezüglich des Coronavirus hat die Vorstandschaft des TSV Unterpleichfeld den Sportbetrieb mit sofortiger Wirkung eingestellt. 
 
Dies betrifft den Trainings- und Wettkampfbetrieb und gilt für alle Abteilungen und Sportarten im Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich. 
 
Die Entscheidung gilt zunächst - analog zur Entscheidung des bayerischen Staatsministeriums über die Schul- und Kindergartenschließung - bis zum 19.04.2020. 
Alle Sportstätten sind zunächst bis zu diesem Zeitpunkt geschlossen und dürfen nicht benutzt werden. 
 
Sollten sich Änderungen zum genannten Ablauf ergeben, werden wir an dieser Stelle rechtzeitig informieren. 
 
Wir wünschen Euch trotz allem eine gute Zeit und bleibt gesund.  
 
Die Vorstandschaft des TSV Unterpleichfeld

U11 startet erfolgreich ins neue Jahr – Turniersieg beim Nolte Cup in Bergtheim

Mit Beginn des neuen Jahres ist die U 11 in die Hallenturnier-Saison gestartet. Es war ein Start nach Maß. Mit einer makellosen Bilanz von 15:0 Punkten und 25:2 Toren entschied die U11 den Nolte Cup in Bergtheim unangefochten und souverän für sich. Im ersten Spiel standen wir SV Bergtheim I gegenüber. Dieses Spiel endete 5:0 für unsere Mannschaft. Danach folgten Siege gegen die SG Eisenheim/Wipfeld (4:1), den FC Arnstein (4:0) und den SV Heidingsfeld (4:0). Nach dem abschließenden 8:1 gegen SV Bergtheim II war unserer Mannschaft der verdiente Sieg nicht mehr zu nehmen. Zu den Gratulanten gehörte auch der Sponsor des Turniers Herr Ingo Nolte vom Pflegedient Nolte.

In den nächsten Wochen stehen noch Turniere in Estenfeld und Rimpar auf dem Turnierkalender.

Highlight der Hallenturnier-Saison ist das alljährliche Heimturnier in der Mehrzweckhalle Unterpleichfeld für alle Jugendmannschaften vom 07. bis 09. Februar. Hierzu laden wir auf das herzlichste ein. Für die Bewirtung ist wie immer bestens gesorgt.

Wir freuen uns auf viele Besucher.

U11_2020_1

Letzten Samstag war unsere D-Jugend zu Gast bei der JFG Würzburg-Nord 2 (Versbach).

Schnell gingen die Unterpleichfelder in Führung, doch dann kämpfte sich der Gastgeber zurück. Mit einem 2:3 ging es in die Pause.

Es folgte eine spannende 2. Halbzeit. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 4:4.

Am Freitag empfangen wir den FV 1926 Thüngersheim. Anstoß ist 17:00 Uhr.

 U13_Versbach

 

Am Dienstag Abend empfing unsere U13 den FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim zu ihrem ersten Pokalspiel.

Doch der FV erwies sich als nicht sehr starker Gegner. Zur Pause stand es bereits 6:0. Und auch in der zweiten Hälfte war unser Tor nie ernsthaft gefährdet. Im Angriff dagegen wurden viele Chancen liegen gelassen. So hieß es am Ende 9:0. 

Am Samstag 21.09.19 geht es zur JFG Würzburg-Nord 2 (Versbach).

Pokal_01

Am Freitagabend absolvierte unsere U 13 ihr erstes Punktspiel der Saison. Die Jungs des TG Höchberg waren zu Gast. Kein leichter Gegner, das war jedem bewusst.

 Bei schönstem Fussballwetter legte unsere Mannschaft einen guten Start hin. Nach nur neun Minuten erzielte Fabian Hartmann bereits das 2. Tor. Mit 2 : 1 ging es in die Pause.

Die 2. Halbzeit wurde hektisch und hart. Am Ende konnten die konditionell stärkeren Höchberger das Spiel mit 3 : 4 für sich entscheiden.

Dienstag 18:00 Uhr geht es ins erste Pokalspiel. Zu Gast ist der FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim.

U13_TGH

Am Freitagabend absolvierte unsere U 13 ihr erstes Punktspiel der Saison. Die Jungs des TG Höchberg waren zu Gast. Kein leichter Gegner, das war jedem bewusst.

 Bei schönstem Fussballwetter legte unsere Mannschaft einen guten Start hin. Nach nur neun Minuten erzielte Fabian Hartmann bereits das 2. Tor. Mit 2 : 1 ging es in die Pause.

Die 2. Halbzeit wurde hektisch und hart. Am Ende konnten die konditionell stärkeren Höchberger das Spiel mit 3 : 4 für sich entscheiden.

Dienstag 18:00 Uhr geht es ins erste Pokalspiel. Zu Gast ist der FV Stetten-Binsfeld-Müdesheim.

Sie haben leider nicht genügend Rechte, um dieses Bild zu sehen.

Am Pfingstwochenende nahm unsere U11 am stark besetzten Gallier Cup des TSV Großbardorf teil, welches bereits zum neunten Mal stattfand.

Zwölf Mannschaften traten am Samstag in der Vorrunde in zwei Gruppen gegeneinander an. Nach den fünf Spielen der Vorrunde ließen wir die Mannschaften der DJK/TSV Rödental, des TSV Oberelsbach und den Gastgeber, die Grabfeld Gallier 1, hinter uns und erreichten gemeinsam mit dem 1. FC Schweinfurt 05 und der SGV Nürnberg-Fürth 1883 die Finalrunde.

Am Finaltag wurden in zwei Dreier-Gruppen die Hablfinalisten bestimmt. Durch einen Sieg über die Nürnberg-Fürth 1883 zogen wir mit den Grabfeld Gallier 2 ins Hablfinale ein. Dort trafen wir erneut auf den 1. FC Schweinfurt 05, den späteren Turniersieger. Nach einem spannenden Halbfinale, das wir leider nicht für uns entscheiden konnten, standen wir im Spiel um Platz 3 erneut den GrabfeldGallier 2 gegenüber.

In einem rasanten und nervenaufreibenden Spiel setzten wir uns nach einem

1:1 in der regulären Spielzeit letztendlich im Neunmeterschießen durch und belegten so den

verdienten dritten Platz.

Gallier Cup 2019

 

Gallier Cup 2019 Auch die beiden Sonderpreise des Turniers gingen nach       Unterpleichfeld. Maximilian Laug wurde als Torschützenkönig des   Turniers und Tim Wolter als bester Torhüter des Turniers   ausgezeichnet.

 

U11 belegt Platz 3 beim Gallier Cup in Großbardorf

Am Pfingstwochenende nahm unsere U11 am stark besetzten Gallier Cup des TSV Großbardorf teil, welches bereits zum neunten Mal stattfand.

Zwölf Mannschaften traten am Samstag in der Vorrunde in zwei Gruppen gegeneinander an. Nach den fünf Spielen der Vorrunde ließen wir die Mannschaften der DJK/TSV Rödental, des TSV Oberelsbach und den Gastgeber, die Grabfeld Gallier 1, hinter uns und erreichten gemeinsam mit dem 1. FC Schweinfurt 05 und der SGV Nürnberg-Fürth 1883 die Finalrunde.

Am Finaltag wurden in zwei Dreier-Gruppen die Hablfinalisten bestimmt. Durch einen Sieg über die Nürnberg-Fürth 1883 zogen wir mit den Grabfeld Gallier 2 ins Hablfinale ein. Dort trafen wir erneut auf den 1. FC Schweinfurt 05, den späteren Turniersieger. Nach einem spannenden Halbfinale, das wir leider nicht für uns entscheiden konnten, standen wir im Spiel um Platz 3 erneut den GrabfeldGallier 2 gegenüber.

In einem rasanten und nervenaufreibenden Spiel setzten wir uns nach einem

1:1 in der regulären Spielzeit letztendlich im Neunmeterschießen durch und belegten so den

verdienten dritten Platz.

Gallier Cup 2019

 

Gallier Cup 2019 Auch die beiden Sonderpreise des Turniers gingen nach       Unterpleichfeld. Maximilian Laug wurde als Torschützenkönig des   Turniers und Tim Wolter als bester Torhüter des Turniers   ausgezeichnet.

 

Unterkategorien

BFV

Laden...